Welcher Existenzgründer, welche Freiberuflerin, welches mittelständische Unternehmen stand nicht schon vor wichtigen Entscheidungen und hat sich den Rat eines kompetenten und objektiven Partners gewünscht? Die Aktivsenioren Bayern stellen ihr Wissen, ihre Kompetenz und ihre Erfahrung Ratsuchenden in ganz Bayern zur Verfügung, auch im Landkreis Dachau. Mit ihrer ehrenamtlichen Beratung leisten sie Hilfe zur Selbsthilfe.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Bayern hat den Aktivsenioren Bayern jetzt für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement den Ehrenamtspreis 2017 verliehen. Damit werden seit 2008 alle zwei Jahre Mitgliedsorganisationen des Paritätischen geehrt, die beispielhafte, innovative oder besonders erfolgreiche Projekte verwirklichen.

Die Wirtschaft im Landkreis Dachau ist weiter auf Wachstumskurs, vor allem qualifizierte Arbeitskräfte sind stark nachgefragt: Von den rund 1.130 im Oktober 2017 bei der Agentur für Arbeit Dachau gemeldeten Stellen richteten sich knapp 900 an Fachkräfte und lediglich gut 230 an Helfer.

Zur Fachkräftesicherung kann es sich lohnen, bei der Personalsuche „den Blick auch nach innen zu richten – die eigenen, bewährten Mitarbeiter in den Fokus zu nehmen“, so Karin Weber, Chefin der Agentur für Arbeit Freising/Dachau. Die Arbeitsmarktexpertin regt an, Hilfskräfte in Betrieben verstärkt zu Fachkräften weiter zu qualifizieren. Denn: „In vielen Unternehmen schlummern verborgene Talente.“

Der Ausbildungsstart naht und Ihnen fehlen noch die passenden Azubis? Damit sind Sie nicht alleine!

Die "LastMinit"-Messe bietet Jugendlichen kurz vor Beginn des Ausbildungsjahres 2017/2018 noch eine Chance auf einen Ausbildungsplatz: Sie können in ihre Wunschberufe reinschnuppern und sich bei den Ausstellern gemeinsam mit ihren Eltern informieren lassen.

2016 stellten sich rund 45 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen vor und 1.150 Jugendliche kamen zur Messe.

Betriebe, die noch Auszubildende für das Ausbildungsjahr 2017/2018 suchen und sich auf der Messe LastMinit präsentieren möchten,  können sich noch bis zum 5. September kostenlos zur nächsten "LastMinit"-Messe am 9. September 2017 anmelden.

 

Am 20.09.2017 wird ab 11 Uhr im Landratsamt Dachau ein Beratertag für Kulturschaffende und Kreativunternehmen aus Stadt und Landkreis Dachau angeboten.

Das Beratungsangebot richtet sich an Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturschaffende und Kreative der elf Teilbranchen (siehe Graphik), die fachkundige Unterstützung und Beratung suchen. Im Rahmen der Beratung können Fragen rund um die Themen Selbständigkeit, Akquise, Vernetzung, Finanzierung oder einfach zur generellen Orientierung gestellt werden.

Kennen Sie schon das Mediationsverfahren? Laut dem Mediationsgesetz handelt es sich dabei um ein "vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem Parteien mithilfe eines oder mehrerer Mediatoren freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konflikts anstreben." Ob ein solches Verfahren für Sie im privaten oder geschäftlichen Umfeld zur Lösung eines Konfliktes beitragen kann, erfahren Sie in unserer kostenlosen Mediationsberatung.

Hier beantworten erfahrene Mediatoren Ihre Fragen zur außergerichtlichen Streitbeilegung, erklären das Verfahren und die Möglichkeiten der Mediation.

Die Beratung erfolgt bei einem persönlichen Gespräch, ist kostenlos und vertraulich.

Für die einen ist es ein langgehegter Traum, für die anderen eine spontane Idee: sich selbstständig machen, raus aus dem Angestelltenbüro und rauf auf den Chefsessel. Eine gute Geschäftsidee, ein schlüssiges Konzept und die richtige Vorbereitung sind dabei wichtige Stellschrauben für den Erfolg. Doch gerade hier scheitern viele Gründungen.

In einer Gesellschaft, in welcher der Altersdurchschnitt steigt und Nachwuchs- und Fachkräfte bereits jetzt fehlen, werden Prävention und Gesundheitsförderung für Ihr Unternehmen immer bedeutsamer. Hierbei wollen die Träger der Deutschen Rentenversicherung den Betrieben, insbesondere den kleinen und mittleren, sowie deren Mitarbeitern zur Hand gehen.

Dabei stehen drei Themenbereiche im Fokus:

  1. "Gesunder Mitarbeiter": Sicherung der Beschäftigungsfähigkeit
  2. Rente und Altersvorsorge
  3. Beiträge und Meldungen zur Sozialversicherung

Sie haben eine Idee im Kopf, ein kreatives Projekt, das Sie umsetzen möchten?

Aber Sie haben noch keine Finanzierung?
Aber Sie sind sich unsicher, ob es genug Käufer für Ihr Produkt gibt?
Aber Sie suchen noch Menschen, die Ihre Idee unterstützen und weiter verbreiten?

Egal ob Ausstellung, CD, Theaterstück, Coworking-Space, Roman, Modekollektion oder App. Die #kreativmuenchen Crowdfunding Plattform hilft Ihnen bei der Realisierung Ihrer Idee und verschafft Ihrer Crowdfunding Kampagne mehr Sichtbarkeit, Aufmerksamkeit und Reichweite.

Am 20.09.2017 wird ab 11 Uhr im Landratsamt Dachau ein Beratertag für Kulturschaffende und Kreativunternehmen aus Stadt und Landkreis Dachau angeboten.

Das Beratungsangebot richtet sich an Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturschaffende und Kreative der elf Teilbranchen (siehe Graphik), die fachkundige Unterstützung und Beratung suchen. Im Rahmen der Beratung können Fragen rund um die Themen Selbständigkeit, Akquise, Vernetzung, Finanzierung oder einfach zur generellen Orientierung gestellt werden.

Der Countdown zum Ausbildungsbeginn im September 2017 läuft! Wer bisher noch keine passende Lehrstelle gefunden hat und noch nicht mit der Berufsberatung der Arbeitsagentur Dachau in Kontakt steht, kann sich am Mittwoch, 26. Juli 2017 von 8:30 bis 12 Uhr in der Agentur für Arbeit Dachau über offene Ausbildungsplätze in der Region informieren. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Am 05.07.2017 wird von 9 bis 16 Uhr im Landratsamt Dachau ein Beratertag für Kulturschaffende und Kreativunternehmen aus Stadt und Landkreis Dachau angeboten.

Das Beratungsangebot richtet sich an Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturschaffende und Kreative der elf Teilbranchen (siehe Graphik), die fachkundige Unterstützung und Beratung suchen. Im Rahmen der Beratung können Fragen rund um die Themen Selbständigkeit, Akquise, Vernetzung, Finanzierung oder einfach zur generellen Orientierung gestellt werden.

Power_m unterstützt Frauen und Männer auf dem Weg zurück in den Beruf nach einer Familienpause oder einer Phase der Pflege von Angehörigen mit kostenloser Beratung, Fortbildung und Coaching. Die Initiative ist Teil des Programms „Perspektive Wiedereinstieg“ des Bundesfamilienministeriums in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit.

Sie suchen Verbesserungsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen? Die Berater der Aktivsenioren Bayern e.V. unterstützen Sie und begleiten Sie fachkundig bei der Unternehmensführung in jeder Phase. Mit der Geschäftsmodell-Analyse bieten sie jetzt neu ein zusätzliches Beratungswerkzeug an.

Die Mitglieder des Vereins sind Führungs- und Fachkräfte im Ruhestend, die Lebens- und Berufserfahrungen aus vielen Branchen und Funktionen bündeln.

Die Aktivsenioren Bayern sind unabhängig, nehmen sich Zeit und verfolgen keine wirtschaftlichen Interessen.

Für die einen ist es ein langgehegter Traum, für die anderen eine spontane Idee: sich selbstständig machen, raus aus dem Angestelltenbüro und rauf auf den Chefsessel. Eine gute Geschäftsidee, ein schlüssiges Konzept und die richtige Vorbereitung sind dabei wichtige Stellschrauben für den Erfolg. Doch gerade hier scheitern viele Gründungen.

Welche Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauchs gibt es? Gibt es Best-Practices zur Anwendung in Ihrem Unternehmen? Diese und viele weitere Fragen klärt das vom Bund geförderte Projekt.

Neben dem Klimaschutz ist die Wirtschaftlichkeit bei der Umsetzung von zentraler Bedeutung. Mit der Praxis-Erfahrung aus den bereits durchgeführten Best-Practices bietet die Exzellenzinitiative Klimaschutz-Unternehmen Ihnen auch eine Hilfestellung bei der Initiierung von Klimaschutzmaßnahmen in Ihrem Unternehmen.

Für die einen ist es ein langgehegter Traum, für die anderen eine spontane Idee: sich selbstständig machen, raus aus dem Angestelltenbüro und rauf auf den Chefsessel. Eine gute Geschäftsidee, ein schlüssiges Konzept und die richtige Vorbereitung sind dabei wichtige Stellschrauben für den Erfolg. Doch gerade hier scheitern viele Gründungen.

 

 

 

Eine Gründung im Nebenerwerb ist ideal für alle, die ihr festes Arbeitsverhältnis nicht aufgeben wollen, um auch in der Anfangsphase der Existenzgründung abgesichert zu sein.

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Dachau bietet zusammen mit der IHK Akademie München am Freitag, den 17. März hierzu ein ganztägiges, bezuschusstes Seminar mit dem Gründungsexperten Harald Hof im Landratsamt Dachau an.

Haben Sie fragen zu Existenzgründung, Fördermitteln, Unternehmensnachfolge oder Finanzierung? Egal, ob Sie gründen, wachsen oder übergeben wollen, im Dachauer Land bieten wir kompetente Beratung in jeder Unternehmensphase.

 

 

 

 

Mehr als 150 Besucher informierten sich am Samstag, den 4. Februar 2017 auf der "Existenz" im Hotel Tulip Inn in Dachau zu den Themen Existenzgründung und Jungunternehmertum. Die praxisorientierten Vorträge von Fachreferenten deckten alle Informationen über sämtliche Phasen der Existenzgründung ab - von "Gründungsformalitäten" bis hin zu Tipps und Tricks, den Kunden zu begeistern.

 

 

 

 

Mehr als 150 Besucher informierten sich am Samstag, den 4. Februar 2017 auf der "Existenz" im Hotel Tulip Inn in Dachau zu den Themen Existenzgründung und Jungunternehmertum! Die praxisorientierten Vorträge von Fachreferenten deckten alle Informationen über sämtliche Phasen der Existenzgründung ab - von "Gründungsformalitäten" bis hin zu Tipps und Tricks, den Kunden zu begeistern.

Auf der Informationsbörse konnten sich die Besucher parallel in persönlichen Gesprächen mit den vielen Organisationen, Finanzdienstleistern oder Institutionen dann weiter individuell beraten lassen.

Eine Übersicht über die verschiedenen Vorträge finden Sie hier.

Gehören Sie zu den Existenzgründern oder Jungunternehmern und haben noch Bedarf an Beratung? Dann können Sie sich hier über unsere meist kostenlosen Beratungsangebote informieren.

 

 

 

Seite 1 von 2

logo Landkreis Dachau

Die Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Dachau
– aktiver Partner der Wirtschaft.

Ihr Ansprechpartner im Landratsamt,
Sachgebiet 53, Wirtschaftsförderung

Johann Liebl
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 367
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Ihre Ansprechpartnerin im Landratsamt,
Sachgebiet 53, Wirtschaftsförderung

Marlene Christ
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 252
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Ihre Ansprechpartnerin im Landratsamt,
Sachgebiet 53, Wirtschaftsförderung

Caroline Doll
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 1870
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Landratsamt Dachau
Wirtschaftsförderung

Hausanschrift:
Bgm.-Zauner-Ring 11

Postanschrift:
Weiherweg 16
85221 Dachau
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: 08131 / 74 - 285


Unser Newsletter: Neues aus dem Dachauer Land!

captcha 

Mit * gekennzeichnete Angaben sind erfolderlich.